Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich mir später einmal eine viertel Stunde Zeit nehme nur um Obst für ein Joghurt klein zu schneiden und weitere 5 Minuten um die Küche zu putzen hätte ich demjenigen das bestimmt nicht geglaubt. Heute liebe ich das und habe sogar gelernt dabei richtig zu entspannen und mich bei der Zubereitung schon ganz unglaublich auf die Joghurt mit frischem Obt zu freuen. Mein absoluter Favorit ist hier eine Kombination aus einer frischen, klein geschnittenen, Mango und Beeren. Bevorzugt mit Him- & Heidelbeeren.

So lecker die Sachen dann auch schmecken, ganz egal ob ein Joghurt mit Obst, oder ein Gemüseeintopf, braucht man dafür im Vorfeld aber trotzdem ein gehöriges Maß an Motivation um sich hinzustellen und zu schnippeln. Das gebe ich zu…

Ob man das dann regelmäßig macht, oder nicht, ist jedoch nichts anderes als eine Frage der persönlichen Einstellung. Mache ich es gerne, oder geht es mir auf die Nerven?
Wenn es mir auf die Nerven geht, werde ich es wahrscheinlich nicht sehr lange durchhalten und schnell wieder die Freude am „selber kochen“ verlieren. Was aber nunmal die Basis für die beste gesunde Ernährung ist, die zugleich auch unser Immunsystem unglaublich stärkt.

 

Über Ernähurng können wir nämlich auch dahingehend enorm viel positives bewirken!

Und noch nie war ein gesundes Immunsystem so wichtig wie heute. Wo im Moment auch täglich wieder die Zahlen neuer Covid-Inkeftionen steigen.

Wenn wir lernen die Zu- und Vorbereitung von gesundem Essen zu genießen, können wir aus dieser Zeit aber, trotz aller Mühen…, viel rausholen. Wir können sogar richtig viel Freude am Schnippeln haben und es für eine kleine Zwischendurch-Medidation nutzen und die Zeit, die wir dafür verwenden voller Hingabe genießen. Weil wir uns damit selbst was Gutes tun.

Versucht es doch einfach mal aus. Gleich jetzt am Wochenende wäre der perfekte Moment dafür. Ihr könntet euch heute noch überlegen, was ihr am Wochenende kochen wollt. Auch für euch alleine, wenn ihr noch nichts mit euren Familien, oder Freunden ausgemacht habt.
Ich koche leidenschaftlich gerne für mich alleine… Und morgen geht ihr dann ganz gemütlich auf den Wochenmarkt und kauft alle Zutaten ein und los geht’s.

Das Kochen wird dann zu einem wunderschönen Ritual wenn ihr es wertschätzend und mit viel Selbstliebe macht. Ich schalte mir im Hintergrund immer schöne Musik ein, und merke beim Kochen dann innerhalb von kürzester Zeit wie ich entspanne und richtig schön runter komme. Manchmal stelle ich mich dabei sogar in der Yoga-Position des Baumes in die Küche und entspanne so dann noch viel mehr.

Probiert es morgen doch einfach mal aus, auf diese Art voll und ganz für euch selbst da zu sein.

 

 

Leave A Comment