Im Ayurveda heißt es, dass es uns gut tut verschiedene Geschmackssinne gleichzeitig anzuregen. Was die Sache nicht immer wirklich einfach macht… Genauso wenig wie es einfach ist auf eine ganz gesunde Art zu naschen, die unserem Körper sogar extrem gut tut.

Das Rezept, das ich euch heute vorstelle, habe ich gestern beim Lernen (ich machen gerade eine Fortbildung) entwickelt, weil ich unbedingt etwas für meine Nerven und meine Seele gebraucht habe. Die Idee war eine Kombination etwas zu kreieren was  süß, salzig und bitter ist. Die Süße wollte ich unbedingt im Vordergrund. Um so meinem Gehirn die nötige Energie zu geben weiterhin aufnahmefähig zu bleiben.

Dafür habe ich

  • 12 große Datteln
  • 100g getrocknete Pflaumen
  • 2 EL Erdnussmus
  • 50g Haferflocken
  • 1 Schuss Wasser

in den Thermomix gegeben und zu einer festen, teigigen, Masse verrührt.

Am Schluss hab‘ ich noch

  • 40g 100% Schokolade (von Lindt) dazugegeben und noch einmal kurz den Mixer eingeschaltet um die Schoki zu zerkleinern. aber noch groben Stücke übrig zu lassen.

Um den Kugeln noch einen extra Kick zu verpassen habe ich sie am Schluss noch in ebenfalls

  • grob gehackten Salz-Erdnüssen (am liebsten mag ich die vom SparVital – die sind nicht so fett) gewälzt.

Das alles zusammen schmeckt meeeeegalecker.  Und ihr werdet danach so viel Energie haben, dass ihr sofort wieder richtig durchstarten könnt.

Leave A Comment