Manchmal muss es einfach schnell gehen, weil der Hunger schon soooo groß ist. Dafür habe ich ein absolutes Lieblingsrezept, das sich sozusagen wie von alleine kocht während ich abends nach der Arbeit ins Bad gehe und ich so dann gleich anschließend mein Abendessen genießen kann. Ganz gesund, von innen wärmend und ohne großen Aufwand.

Dafür erhitze ich in einem Topf

  • Olivenöl mit
  • frischem Chili (hier habe ich immer Chilischoten, Zwiebel und Ingwer eingefroren – alle drei Zutaten kaufe ich immer wieder einmal im großen Stil frisch um es im Mixer zu zerkleinern und getrennt voneinander einzufrieren – so hab‘ ich immer genügend Chilis, Zwiebel und Ingwer schon kochfertig auf Vorrat im Tiefkühler)
  • Ingwer
  • Zwiebel
  • dazu gebe ich dann 1 große Tasse Belugalinsen die ich noch kurz mit anröste und dann mit
  • 2 Tassen Wasser
  • 200ml Kokosmilch und
  • 1 gehäuften Esslöffel Gemüsebrühe aufgieße.
  • Noch etwas Salz und Pfeffer. Fertig.

Während ich ins Bad gehe kocht die Suppe ganz gemütlich vor sich hin.

Nach 30-35 Minuten püriere ich die Suppe und schmecke sie nochmals ab – gerne gebe ich dann auch noch etwas Curry dazu. Je nach Lust und Laune.

Und schon geht’s ab auf’s Sofa mit einer schönen tiefen Schale voller Suppe. Das liebe ich! Ganz egal wie anstrengend der Tag auch war. So kann ich mich sofort erholen und neue Kraft tanken.

Leave A Comment